Startseite
Offenbach am Glan
kath. Karte
ev. Karte
kath. Namensregister
ev. Namensregister
Quellen
Kirchengemeinden
Familienbücher
Kontakt
Links
Impressum
Datenschutz

Quellen

Die Kirchenbücher der katholische Pfarrei St. Peter und Paul in Offenbach-Hundheim




KB 1



KB 2
KB 3
KB 4*
Taufen

1691-1798



1803-1838
1839-1879
1880-1934


KB 1



KB 2
KB 3
KB 4*
Heiraten

1691-1696
1700-1714
1720-1721
1739-1798
1803-1838
1839-1879
1880-1934


KB 1



KB 2
KB 3
KB 4*
Sterbefälle

1720-1728
1731-1734
1740-1798

1803-1839
1839-1879
1880-1934

Bücher, die mit "*" gekennzeichnet sind, unterliegen ab dem 01.01.1900 dem Personenschutz!

Das erste Kirchenbuch der katholischen Pfarrei St. Peter und Paul in Offenbach-Hundheim begann im Jahr 1691 mit dem damaligen Pfarrer Bonifatius Bayer. Nach Errichtung der Standesämter wurde dieses erste Kirchenbuch eingezogen und erst im Jahr 1803 wieder zurückgegeben. Dieses Kirchenbuch (1691-1798) weißt einige Lücken auf.

Die entstandene Lücke (1798-1803) wurde so gut wie möglich durch die Eintragungen in den Standesamtsakten der umliegenden Bürgermeistereien ohne Anspruch auf Vollständigkeit geheilt. Bei konfessionell gemischten Ehen wurden die evangelisch getauften Kinder, die in den evangelischen Kirchenbüchern Offenbach am Glan eingetragen wurden, zur Vervollständigung der einzelnen Familien unter Vorbehalt mit aufgenommen.

Die weiteren katholischen Kirchenbücher ab 1803 wiesen keine erkennbaren Lücken auf.

Das zuständige Kirchenbucharchiv ist in Trier und das zuständige Standesamt in Lauterecken.



Die Quellen der Eintragungen der evangelischen Pfarrei Offenbach am Glan sind:

  • Kirchenbücher der evangelisch lutherischen Kirchengemeinde Offenbach am Glan 1731-1839
  • Familienbuch des Kirchspiels St. Julian von Karl Pfleger, Lauterecken, 1634-1798
  • Zivilstandakten des Amtes Grumbach / Bürgermeisterei Offenbach am Glan
  • Zivilstandakten der Bürgermeisterei Hundheim
  • Zivilstandakten der Bürgermeisterei St. Julian
  • Familienbuch: Die katholischen Einwohner des Kirchspiels Offenbach am Glan 1691-1899


© Clemens-Maria Kühn – 2018