Startseite
Offenbach am Glan
kath. Karte
ev. Karte
kath. Namensregister
ev. Namensregister
Quellen
Kirchengemeinden
Familienbücher
Kontakt
Links
Impressum
Datenschutz

Pfarrei Offenbach am Glan (kath.)

Die Grenze der Bistümer Trier und Speyer im Bereich des Glan entspricht noch heute größtenteils der ehemaligen Grenze zwischen der bayerischen Pfalz und der preußischen Rheinprovinz. Die politischen Gegebenheiten haben sich heute längst verändert. Dennoch markieren die von damals vorhandenen Grenzsteine in weiten Teilen die Grenze zwischen den (kath.) Bistümern Trier und Speyer bzw. zwischen den (ev.) Landeskirchen Rheinland und Pfalz.

Karte


Offenbach-Hundheim ist die Pfarrei des Dekanats Birkenfeld, die vollständig zum Landkreis Kusel gehört. Im nördlichsten Teil des Landkreises Kusel gibt es noch den Ort Hoppstädten, der allerdings zur Pfarrei Sien gehört.

Als Filialorte gehören heute die Orte Buborn, Deimberg, Glanbrücken (bestehend aus den beiden ehemals selbständigen Orten Niedereisenbach und Hachenbach), Grumbach, Hausweiler, Herren-Sulzbach, Hinzweiler, Homberg, Kappeln, Kirrweiler, Langweiler, Merzweiler, Nerzweiler, Niederalben, Unterjeckenbach und Wiesweiler (incl. Berschweiler) zur katholischen Pfarrei Offenbach. Die beiden Dörfer Hinzweiler und Nerzweiler sowie der Ortsteil Hundheim gehören zum Bistum Speyer, werden aber von Offenbach pastoral betreut, während die Katholiken von Niederalben von der Pfarrei Ulmet (Bistum Speyer) betreut werden.

© Clemens-Maria Kühn – 2018